[Start] [Über..] [Grüße] [Totalnachtbericht] [Gästebuch] [Archiv] [Disclaimer] [Kontakt]


[birthe]
[ilka]
[jenny]
[mary]
[kevin]
[michi]
[rike]
[silke]
[steffi]
[stephi]
[wibi]

Was ein Tag..

oder doch eher was eine Woche? Naja.. die Woche war eigentlich okay, bloß das die Einarbeitung irgendwie keine Einarbeitung, sondern eher ein "Mach mal" war.. Die Quittung darauf folgte dann auch promt - heute.

Eine Woche "Alcatraz" (Laut meiner Kollegin..) und dann der plötzliche Lichtschimmer am Horizont: Ich kann am Freitag abend nach Hause und doch noch das Betriebsfest genießen, solange ich am Samstag Punkt Elf wieder auf der Matte stehe.

Freigang auf Raten sozusagen^^
Und das auch noch mit nettem Fahrdienst bis Hannover.. immerhin wollten noch mehr Menschen aus dem Kaff (dessen Name hier mal ungenannt bleibt.. ich will ja niemanden beleidigen *g*) in die mittlere Großstadt Hannover um das Betriebsfest zu genießen - was übrigens echt nett war.
Nur für mich leider schon um 12 Uhr zuende, ich wollte dann doch lieber noch ein bisschen Schlafen, bevor heute morgen der Wecker um sechs Uhr geklingelt hat.

Also.. sechs Uhr.. das Aufstehen hat ganz gut geklappt, war verblüffender Weise sogar richtig wach. Zumindest solange, bis ich im Zug saß.
Klar.. der Zug hatte fünf Minuten Verspätung, sodass die nette Redakteurin, die mich am Bahnhof abgeholt hat natürlich auf mich warten musste.. (Hey! Ich hab etwas positives am Tag entdeckt! Ich bin am Bahnhof abgeholt worden..)

Bei der Arbeit angekommen erstmal recht schnell ihren Beitrag umschneiden.. Die Abnahme kann aber auch kleinlich sein *g*

Danach einen richtig süßen Beitrag schneiden.. (positive Sache Nummer zwei? Faszinierend.. alles verdrängt von der herannahenden Katastrophe^^)

Es war nicht der Tag von Redakteurin Nummer drei - und ab da dann auch nicht mehr der meine..

(und ich war heute alleine.. nur mal so nebenbei.. da kann ja nur alles schief gehen.. wenn jemand da ist, den ich fragen könnte, läuft natürlich alles^^)

- erst will das Material nicht in den Rechner.. zehntausend Leute anrufen und niemand ist da, um mir zu helfen.. endlich geht ne Kollegin dran, die extra aus dem Wochenende kommt, weil ich keine Ahnung hab, wodrans liegen könnte.. Sie hat auch keine Ahnung *puh*
- dann wirds irgendwie doch recht Eng nach hinten..
- Probleme bei der TÜ-Überspielung..
- noch mehr Probleme weil zeitlich eng und die Überspiel-Probleme sind noch nicht beseitigt.. Kollegin ist immerhin wieder da.. ich total konfus und extrem zitterig, drei Menschen um mich rum, plus einer am Kommando (der langsam aber sicher ziemlich genervt von uns dummen Provinlern ist..), der was will..
- trotz Probleme irgendwie überspielt und dann weiterhin versucht es "richtig" zu überspielen.. Fehlersuche.. wieder keine Ahnung, warum.. P.o./P.o. und es geht wieder..
- keine Fehler gefunden..

Alles in allem total konfus, nichts hat geklappt aber es war nie meine Schuld.. und ohne die Kollegin wäre ich extrem aufgeschmissen gewesen^^

Ja.. und dann steh ich an der Bushaltestelle und bemerke, dass der Bus gerade weg ist und der nächste erst so fährt, dass ich den letzten Zug nach Hause verpassen würde.. na Herzlichen Kühlschrank.. Ich mach mich also zu Fuß auf den Weg zum Bahnhof, dann hab ich wenigstens noch Hoffnung, irgendwie den letzten Zug zu erwischen, weil ich hoffe nicht ganz ne Stunde zu laufen..

(wo ich das jetzt so schreibe, hört sich das gar nicht so schrecklich an, aber ich bin trotzdem völlig fertig..)

Und dann immerhin noch ein positiver Aspekt: Ich bin gerade drei Stationen gelaufen, da kommt der verspätete Bus um die Ecke.. in dem Moment, als ich an der Bushaltestelle vorbeilaufe. Danke! Zug bekommen, jetzt wieder zuhause und:

WOCHENENDE!!

PS: Wer bis hier gelesen hat, darf sich nen Keks freuen..
2.9.06 23:42


Werbung


ist doch logisch, oder?

Nina sagt:
Silke hört nicht wise guys. Was ist passiert?
Inga sagt:
Ilka ist zu besuch
7.9.06 20:42


Das hier hab ich gestern per Post bekommen:



und zwar nicht nach Hause sondern per Dienstpost.. ich stand also da vorm Postkasten und hab erstmal ein Dauergrinsen aufgesetzt und hatte nen Ohrwurm.. ich glaube die anderen haben nicht so ganz verstanden, was ich an einem Flyer so toll finden kann^^

Nja.. jedenfalls finde ich es irgendwie toll, dass ich bei denen immernoch als Kirchentagsfreund geführt werde *g*

lebendig und kräftig und schärfer.. *sing*
15.9.06 11:06


Schul(ungs)-Alltag..

- "Wer rechts sitzt hat die Macht!"

- "wir machen heute etwas über Blockflöten Frau K. Haben sie irgendeinen Trick mit Wind?"

- "Dein Gedächtnis sitzt heute scheinbar rechts neben dir.."

- "mach mal!",
"was?",
"na das!",
"was das?",
"äh.. nee, falsch.."

- "mitm Flint vielleicht?"
"sowas haben die nicht.."
"doch.. sowas haben wir, so hinterwäldlerisch sind wir nun auch nicht.."
"also wir haben hier auch soeinen stehen.."
"in Kiel gibts sowas auch" *aus dem anderen Raum schrei*
19.9.06 18:32


Chef-tag

Joah.. hatte heute nämlich ein Termin mit dem Oberchef.. *nick* das war dann doch ein bisschen aufregend, obwohl ich im Grunde wusste, worum es geht.

Auf dem Weg dahin renne ich dann fast in Ex-Chef aus HH.. der irgendwie doch noch ein bisschen Chef ist, denn er bezahlt mich ja noch^^

Naja.. und dann sitzt in dem Termin nicht nur Oberchef, sondern auch Chef..

Irgendwie waren es mir dann doch zu viele Chefs und ich hab glaube ich nur Blödsinn erzählt.. egal, denn aus der Probezeit haben sie mich trotzdem verfrüht entlassen *freu*

Jaha.. festangestellte Mitarbeiterin (auf Zeit..) ohne Probezeit.. *freu*
28.9.06 14:10


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de